Nächste Preisaktualisierung in:
Min./Sek.
Bisher befinden sich noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

+ Wir sind umgezogen! ++ Neue Anschrift TÖPFERSTR. 10 (an der Frauenkirche im QF Quartier, 3. Etage) 

Krugerrand 1 Feinunze Gold (Südafrika) - Jubiläumsmünze 2017

  • Verfügbarkeit: Lieferbar
  • Lieferzeit (wenn kein Lagerbestand):
    ca. 1 - 2 Werktage
1.149,10 €
inkl. 0,00 € MwSt.
Nettopreis: 1.149,10 €
zzgl. Versandkosten
Bitte berücksichtigen Sie unseren Mindestbestellwert (500,- €).
STK.

Mehr Beispielansichten des Artikels

 
Ankaufformular - Unser ANKAUFSPREIS: 1.103,14 € (steuerfrei)
Ich möchte diesen Artikel an BESSERGOLD.de verkaufen.
1.103,14 €
(steuerfrei)


  • Der angegebene Preis dient zur Orientierung und wird erst zum tatsächlichen Abwicklungszeitpunkt fixiert. Sehr guter Erhaltungszustand wird vorausgesetzt. Bitte übermitteln Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage durch Absenden dieses Formulars. Während der Börsenöffnungszeiten werden unsere Ankaufpreise aller zehn Minuten automatisch an die Verkaufspreise angepasst.
Alle ARTIKELDATEN auf einen Blick

Zuklappen

  • Nettopreis ohne MwSt. 1.149,10 €
    Mehrwertsteuersatz keine MwSt.
    Artikelnummer AUCKRUJ2017SAO0001---
    Bezeichnung Krügerrand Goldmünze Jubiläumsedition 2017
    Lieferzeit ca. 1 - 2 Werktage
    Art Anlagemünze
    Edelmetallsorte Feingold
    Herkunftsland Republik Südafrika
    Prägeanstalt/ Hersteller The South African Mint Company / Rand Refinery Limited
    Prägejahr 2017
    Feinheit/ Feingehalt 916,667 / 1000 (Kupferanteil: 83,333 / 1000) = 11/12 Gold + 1/12 Kupfer
    Feingewicht 1 Feinunze (oz. tr.) = 31,1034768 Gramm
    Gesamtgewicht 33,931 Gramm
    Abmessungen 32,61 mm (Durchmesser) x 2,84 mm (Dicke)
    Motiv(e) Vorderseite: Halbportrait Paul Kruger (1825-1904); Rückseite: Springbock-Antilope
    Nominal- bzw. Nennwert …wird täglich im Verhältnis zum Londoner Goldpreis neu festgelegt.
    Verpackungsinformation Nein
    Bankhandelsfähigkeit weltweit
    Lieferhinweis Auslieferung nach Verfügbarkeit - besondere Jahrgangswünsche können nicht berücksichtigt werden.
Ausführliche ARTIKELBESCHREIBUNG

Zuklappen

  • Der Krugerrand bzw. Krügerrand (Bezeichnung in Deutschland) ist weltweit die bekannteste Goldmünze und durch mehr als 46 Millionen im Umlauf befindliche Exemplare auch mit Abstand die am weitesten verbreitete Anlagemünze. Zum 50. Jubiläum (1967-2017) bringt die Rand-Refinery eine Jubiläumsmünze. Charakteristisch an dieser ist eine kleine umrandete 50. Eine weitere Besonderheit des Krügerrand im allgemeinen besteht darin, dass er zusätzlich zum Feingewicht von 1 Unze (= 11/12 des Gesamtgewichts) über eine Kupferbeimischung (= 1/12 des Gesamtgewichts) verfügt und dadurch mit 33,93 g etwas schwerer als die meisten anderen Anlagemünzen mit diesem Feingewicht ist. Außerdem verleiht das Kupfer dem Krugerrand den charakteristischen rötlichen Farbton. Entsprechend beträgt die Feinheit bzw. der Feingehalt 916,667/1000 - im Gegensatz zu den bei Goldmünzen häufig verwendeten 999,9/1000. Der Krugerrand wurde nach dem ersten Präsidenten der Südafrikanischen Republik (Burenrepublik Transvaal / ndl. Zuid Afrikaansche Republiek - ZAR) benannt: Stephanus Johannes Paulus Kruger (1825-1904). Dessen Halbportrait ziert die Vorderseite der Goldmünze. Auf der Rückseite ist die Springbock-Antilope zu sehen, das Wappentier Südafrikas. Der Krugerrand ist erstmals am 3. Juli 1967 in Umlauf gebracht worden und gilt mit seiner Orientierung am Gewichtssystem der Feinunze (troy ounce bzw. abgekürzt "oz. tr.") als erste moderne Anlagemünze der Welt. Wurden in den ersten Jahren jeweils nur 40.000 Exemplare produziert, begann 1970 mit 211.018 Stück die Massenproduktion. Nach 3,2 Millionen Exemplaren im Jahr 1974 wurde 1978 mit mehr als 6 Millionen produzierten Krugerrand der Höhepunkt erreicht. Durch den vor allem von der USA betriebenen und dann auch von der Europäischen Gemeinschaft übernommenen Boykott des südafrikanischen Apartheidsystems, das mit einem Einfuhrverbot auch für Krugerrands verbunden war, brach die Produktion nach 1986 aber massiv ein. Erst 1998 wurde das Einfuhrverbot wieder aufgehoben, allerdings hat die Krugerrand-Produktion bis heute nicht wieder den alten Umfang erreicht. Seit 1980 gibt es neben der Feinunze (oz. tr.) drei weitere Stückelungen: 1/2, 1/4 und 1/10 Feinunze. Formal ist der Krugerrand nach der südafrikanischen Notenbankverordnung zwar offizielles Zahlungsmittel, trägt aber im Gegensatz zu den meisten (Anlage-)Münzen keinen aufgeprägten Nennwert. Dieser wird stattdessen an jedem Werktag in Bezug zum Londoner Goldmarktpreis neu festgesetzt.
    Ausführliche Informationen über diesen Artikel finden Sie auf der Internetpräsenz der The South African Mint Company .