Deutsch Česky
Nächste Preisaktualisierung in:
Min./Sek.
Bisher befinden sich noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

++ Unsere Anschrift T Ö P F E R S T R . 10 (im QF Quartier, 3. Etage, nahe Frauenkirche) ++

Britannia 1/4 Feinunze Gold (Großbritannien) - versch. Jahrgänge

  • Verfügbarkeit: Lieferbar
  • Lieferzeit (wenn kein Lagerbestand):
    ca. 3 - 5 Werktage
284,45 €
inkl. 0,00 € MwSt.
Nettopreis: 284,45 €
zzgl. Versandkosten
Bitte berücksichtigen Sie unseren Mindestbestellwert (500,- €).
STK.

Mehr Beispielansichten des Artikels

 
Ankaufformular - Unser ANKAUFSPREIS: 261,69 € (steuerfrei)
Ich möchte diesen Artikel an BESSERGOLD.de verkaufen.
261,69 €
(steuerfrei)


  • Der angegebene Preis dient zur Orientierung und wird erst zum tatsächlichen Abwicklungszeitpunkt fixiert. Sehr guter Erhaltungszustand wird vorausgesetzt. Bitte übermitteln Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage durch Absenden dieses Formulars. Während der Börsenöffnungszeiten werden unsere Ankaufpreise aller zehn Minuten automatisch an die Verkaufspreise angepasst.
Alle ARTIKELDATEN auf einen Blick

Zuklappen

  • Nettopreis ohne MwSt. 284,45 €
    Mehrwertsteuersatz keine
    Artikelnummer AUCBRITVJ--GBO0001/4---
    Bezeichnung Britannia Goldmünze 1/4 oz (bis 2012)
    Lieferzeit ca. 3 - 5 Werktage
    Art Anlagemünze
    Edelmetallsorte Feingold
    Herkunftsland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
    Prägeanstalt/ Hersteller The Royal Mint Ltd. United Kingdom
    Prägejahr verschiedene Jahrgänge
    Feinheit/ Feingehalt 916,67/1000 oder 999,9/1000
    Feingewicht 1/4 Feinunze (oz. tr.) = 7,7755 Gramm
    Gesamtgewicht 8,46 g oder 7,8 g
    Abmessungen 22 mm (Durchmesser) x 1,63 mm (Dicke) (Jahrgänge bis 2012)
    Motiv(e) Vorderseite: Königin Elizabeth II.; Rückseite: Britannia mit Dreizack und Wappenschild.
    Nominal- bzw. Nennwert 25 Britische Pfund (GBP)
    Verpackungsinformation Nein
    Bankhandelsfähigkeit weltweit
    Lieferhinweis Verschiedene Jahrgänge bis 2012.
Ausführliche ARTIKELBESCHREIBUNG

Zuklappen

  • Namensgeber dieser britischen Goldmünze, der ersten europäischen Anlagemünze überhaupt, ist die allegorische Figur der weiblichen Britannia. Sie steht für den personifizierten "genius loci" (Groß-)  Britanniens. Die Vorderseite zeigt Königin Elizabeth II. im Portrait, umrandet von dem obligatorischen "Elizabeth II. Dei Gratia Regina F D" sowie dem Nennwert.

    Die Gold-Britannias werden mit den Feingewichten von einer, ½, ¼ und 1/10 Unze hergestellt. Um eine hohe Kratzfestigkeit der Münze zu erreichen, wurde bis 1989 eine Gold-Kupfer-Legierung (1/12) verwendet. Der für diese Münzen dann charakteristische rötliche Farbton (wie auch Krugerrand) stieß jedoch beim damals überwiegenden britischen Publikum auf Missfallen, so dass man sich fortan für eine Gold-Silber-Legierung entschied, welche für ein unverwechselbares Goldgelb sorgt. Dies erklärt auch, warum es sich bei der Britannia lediglich um eine Anlagemünze mit leicht reduziertem Feinheitsgrad von 22 Karat und einem Feingewicht von einer Unze handelt.

    Ende der 1990-er Jahre entschied sich die Royal Mint, nur noch in geraden Jahren das hergebrachte Motiv einer stehenden Britannia mit Wappenschild (Union-Jack) und Dreizack zu verwenden; für ungerade Jahrgänge ist eine Neugestaltung des Britannia-Motivs vorgesehen. Dies ist zugleich auch einer der Gründe dafür, dass sich die Britannia-Münzen sowohl als Anlage- und als Sammlermünzen großer Beliebtheit erfreuen. Auf Grund des aufgeprägten Nennwerts von 100 Pfund gilt auch die große Gold-Britannia gleichfalls als gesetzliches Zahlungs- mittel im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland.